Beste Aussichten für Ihren Messeerfolg

Gute Gründe
Gute Gründe, um als Aussteller an der veganfach 2018 teilzunehmen
  • Treffen Sie alle relevanten Fachbesucher der Branche an einem Ort – die veganfach ist schon jetzt die wichtigste vegane Business-Plattform des Kontinents.
  • Einkäufer, Entscheider und Trendscouts aus 28 Ländern aus Industrie, Handel und Gastronomie waren 2017 in Köln, um Kontakte zu knüpfen und Geschäfte vorzubereiten.
  • Erreichen Sie gleichzeitig tausende Privatbesucher und verkaufen Sie Ihre Produkte direkt vor Ort – ein perfekter Einstieg in einen der wichtigsten veganen Märkte weltweit.
  • Als Aussteller haben Sie die Möglichkeit, kostenfrei Social-Media-Posts über die veganfach-Kanäle zu teilen. Einzelne Facebook-Posts erreichten zur veganfach 2017 eine organische Reichweite von bis zu 36.000 Personen.
  • Erreichen Sie tausende Endverbraucher. Mehr als die Hälfte der Privatbesucher sind jünger als 30 Jahre. Knapp 70 Prozent der Privatbesucher sind weiblich.
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte in perfekter Nachbarschaft – Startups wie 3Bears und Happy Cheeze, bekannt aus dem TV-Format Höhle der Löwen waren genauso dabei wie etablierte vegane Anbieter wie Alles-Vegetarisch.de, bianco di puro, Eisblümerl, Foodist, Frankonia, Dr. Goerg oder Like Meat.
  • Ein exklusives Eventprogramm rundet die veganfach ab. Das Profiforum Vegan in Kooperation mit den Außer-Haus-Medien der dfv Mediengruppe informiert über Trends und Entwicklungen im veganen Out-Of-Home-Markt. Prominente Gäste wie in 2017 z.B. Moses Pelham, Anastasia Zampounidis und Marcell Jansen machen die veganfach zum außergewöhnlichen Lifestyle Event für das Publikum.